*

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

Damit im geschäftlichen Miteinander alles korrekt ablaufen kann, sind bestimmte Geschäftsbedingungen notwendig. Auch wenn wir immer eine wohlwollende Klärung von Mensch zu Mensch bevorzugen, sind wir doch vom Gesetz verpflichtet, allgemeine Geschäftsbedingungen zu erklären und detailliert bekannt zu machen. Aus einem abgeschlossenen Vertrag ergeben sich bestimmte Verpflichtungen, aber auch Rechte. In diesem Sinne sind die unten aufgeführten Bedingungen ein Wegweiser für Klarheit, welche zu einem entspannten Ablauf der Formalitäten und Ausbildungen verhelfen sollen. 

Aloha nui loa!

Uwe Schneider
Lomi Akademie
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen (Stand 01.03.17)

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Ausbildungen. Der Vertrag kommt mit dem im Impressum angegebenen Anbieter zustande.
(2) Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle geschlossenen Verträge zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Nutzer und werden mit der Anmeldung ausdrücklich anerkannt. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.
(3) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages
(1) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Sie können ein verbindliches Angebot (Buchung) über das Online-Anmeldeformular abgeben. Beachten Sie beim Anmeldeangebot über das Online- Formular: Mit der Eingabe Ihrer Daten wählen Sie auch den Wunschtermin für Ihre Ausbildung aus. Vor Absenden der Anmeldeanfrage hat der Nutzer die Möglichkeit, sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. die Anmeldeanfrage abzubrechen. Mit dem Absenden der Anmeldeanfrage über die entsprechende Schaltfläche gibt der Nutzer sein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. 
(2) Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt unverzüglich nach Bestellung durch Bestätigung in Textform (z.B. E-Mail), in welcher Ihnen die Annahme Ihrer Buchung und die Reservierung des Ausbildungsplatzes, an dem von Ihnen gewünschten Seminartermin aufgrund noch freier Plätze bestätigt wird (Auftragsbestätigung).
Sollten Sie keine entsprechende Nachricht erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. 
(3) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.
(4) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Der Text zur Anmeldung (Anmeldedaten und AGB) wird beim Anbieter gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet, sorgen Sie deshalb bitte selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung.

§ 3 Preise, Zahlungsbedingungen
Die Lomi Akademie ist als staatlich anerkannte Privatschule nach nach § 4 Nr. 21 a)  bb)  UStG von der Umsatzsteuer befreit. 
Alle angeführten Preise stellen somit Endpreise dar. Die Gebühren für die Seminare entnehmen Sie bitte den entsprechenden Seminarbeschreibungen. Sie beinhalten alle Preisbestandteile. Im Preis inbegriffen sind weiterhin sämtliche Unterrichtsmaterialien sowie ein ausführliches Manuskript und das Zertifikat über die absolvierte Ausbildung bei erfolgreicher praktischer Abschlussprüfung. Verpflegungsaufwendungen für die Mittagspause sowie Reise- und Aufenthaltskosten der Teilnehmer sind nicht inbegriffen.

§ 4 Zahlungsmodalitäten
(1)Möglich ist die Zahlung der Kursgebühr vor Kursbeginn per Überweisung, oder im Ausnahmefall (z.B. bei sehr kurzfristiger Anmeldung) direkt vor Kursbeginn in bar beim Kursleiter. Bei allen Kursanmeldungen gilt: Euro 100,00 sind mit Vertragsabschluss anzuzahlen. Der Restbetrag ist bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn zu überweisen. Bei Anmeldungen innerhalb der letzten drei Wochen vor Kursbeginn ist die Kursgebühr sofort in einer Summe fällig.
(2) Bei Überweisung:
Die Bankverbindung wird mit der Anmeldebestätigung mitgeteilt.
(3) Vergünstigte Tarife für Schulen, Institute, Hotels etc.:
Bei verbindlicher Anmeldung und ausschließlicher Vorauszahlung bis 4 Wochen vor Kursbeginn werden  für Gruppen besondere Tarife gewährt. Bitte die Konditionen erfragen! Gruppen- Tarife werden nur dann gewährt, wenn der Gesamtbetrag für alle Gruppenteilnehmer in einer Summe gezahlt wird!
(4) Ratenzahlungen: Es sind nach schriftlicher Vereinbarung Ratenzahlungen möglich, die auch über das Kurs-Ende hinaus gehen können. Für Ratenzahlungen erheben wir keinerlei Ratenzahlungszuschläge, erwarten hierfür aber im Sinne des Aloha-Spirits absolute Zahlungsdisziplin. Sollte eine Ratenzahlung vereinbart worden sein und erfolgt eine Ratenzahlungs-Rücklastschrift nach Beendigung des Kurses oder leistet der Schuldner nicht die vereinbarte Zahlung pünktlich, so befindet sich der Schuldner in Verzug. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die restliche, noch offene Summe ohne weitere Zahlungserinnerung einzufordern. Auf erste Anforderung hin ist der Kursteilnehmer verpflichtet, dann die restliche Summe binnen 7 Tage nach Aufforderung zu leisten.
(5) Für Schulen, Hotels, Institute und andere Einrichtungen, welche ihre Schüler oder Mitarbeiter in ihren eigenen Räumen von der Lomi Akademie ausbilden lassen: Mit Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages durch die Lomi Akademie und den Ausbildungsnehmer wird der Ausbildungsvertrag gültig. Es sind mit der Unterzeichnung des Vertrages 50% der vereinbarten Ausbildungsgebühr zu entrichten. Die restlichen 50% sind bis spätestens 10 Tage vor Beginn der Ausbildung auf das angegebene Konto zu überweisen. Es gelten die vertraglich festgelegten Klauseln und Storno- und Rücktrittsbedingungen.

§ 5 Leistungsumfang
Sie erwerben mit Zustandekommens des Ausbildungsvertrages und der obligatorischen Anzahlung von Euro 100,00 das Recht zur Teilnahme an der tatsächlich durchgeführten jeweiligen Veranstaltung. Erfolgt von Seiten des Ausbildungsnehmers keine Anzahlung und ist der Ausbildungstermin ausgebucht, behält sich der Anbieter vor, dessen Seminarplatz weiter zu vergeben. Die Gültigkeit des Ausbildungsvertrages wird davon nicht berührt.

§ 6 Teilnahmevoraussetzung
Mindestalter 18 Jahre. Damit für alle Teilnehmer die Lomi Lomi Massage ein schönes Erlebnis wird, sollten Sie vor der Anmeldung Ihren Gesundheitszustand einschätzen. Die Lomi Lomi Massage ist eine sehr angenehme und leichte Massage, jedoch sollten keine Mobilitätsbeschränkungen oder andere die Ausbildung erschwerenden gesundheitlichen Störungen bestehen. Nur wenn Sie sich körperlich und geistig für stabil halten, sollten Sie die Anmeldung mit Freude absenden. Deshalb auch die nachstehende Erklärung von Ihnen, um den Veranstalter von diesbezüglicher Haftung frei zustellen: Der Teilnehmer erklärt, ggf. auch für die mit angemeldeten Personen, dass er psychisch und physisch in der Lage ist, an der Veranstaltung ohne Einschränkungen teilzunehmen. Der Teilnehmer achtet selbst darauf, seine körperlichen Kräfte nicht zu überschätzen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Teilnehmer können aus der Veranstaltung entlassen werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. (Ein wichtiger Grund ist z.B. die nachhaltige Störung der Veranstaltung). In einem solchen Fall oder bei Verlassen der Veranstaltung aus eigenem Entschluss besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.

§ 7 Haftungsausschluss  
Wir bitten um Verständnis, dass für Verletzungen, Unfälle, Diebstähle oder Beschädigungen am Veranstaltungsraum gleich welcher Art jede/r Teilnehmer/in selbst haftet. Veranstalter, Kursleiter und Organisatoren übernehmen keinerlei Haftung. Diese werden durch Anerkennung dieser AGB's durch den Teilnehmer und ggf. durch die mitangemeldeten Teilnehmer ausdrücklich von jeglicher Haftung freigestellt.

§ 8 Storno/ Kursabsage
(1) Im Falle eines Rücktritts, gleich aus welchem Grund, wird eine Verwaltungsgebühr als pauschaler Kostenersatz geschuldet:
- bis 28 Tage vor Kurs- Beginn: die geleistete Anzahlung;
- ab dem 14. Tag vor Kurs-Beginn: 50 % der Kursgebühren
- ab 5 Tage vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen: 100 % der Kursgebühren.
Bisher ist es uns immer gelungen, bei Stornierungen  eine persönliche und kulante Lösung im Sinne des Aloha mit den Ausbildungsnehmern zu finden. Die Stornoregelungen bilden dabei die rechtliche die Grundlage, die Sie mit Ihrer Anmeldung akzeptieren.  
(2) Der Rücktritt muss in jedem Fall in Textform erfolgen.
Es gilt das Datum des Poststempels bzw. Fax-, Email-Eingangsdatum.
(3) Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, einen geeigneten Ersatzteilnehmer zu benennen. Ohne jegliche Rechtsverpflichtung seitens des Veranstalters kann jedoch aus Kulanzgründen der erkrankte Teilnehmer (nachweislich durch ärztliches Attest oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung), welches spätestens 5 Tage nach Kursbeginn unaufgefordert dem Veranstalter vorgelegt werden muss) auf eines der darauf folgenden Seminare umgebucht werden. Der vom Veranstalter vorgeschlagene Ersatztermin muss dann angenommen werden. Auch kann nur dann - aus Kulanzgründen - ein Ersatztermin angeboten werden, soweit absehbar noch Restplätze frei bleiben werden. Sollte der vom Veranstalter vorgeschlagenen Ersatztermin überbucht werden, hat der neu anmeldende Teilnehmer Vorrang. In diesem Falle wird ein weiterer Ersatztermin durch den Veranstalter vorgeschlagen.
(4) Die Kursgebühren sind unbeachtet jeglicher Kulanzregelung zum ursprünglich angemeldeten Termin fällig. Bei Umbuchungen auf Ersatztermine behalten alle getroffenen Vereinbarungen ihre Gültigkeit. Weitergehende Ansprüche des/der Teilnehmers/In bestehen nicht. Bricht ein Teilnehmer den Kurs vorzeitig ab, entstehen für den Teilnehmer dadurch keine Rechtsansprüche an den Veranstalter. 
(5) Der Veranstalter behält sich vor, ein Seminar wegen Unterbelegung bis drei Tage vor Seminarbeginn abzusagen. Ebenfalls kann ein Seminar wegen Erkrankung der Kursleitung abgesagt werden. Jeglicher Schadenersatzanspruch in diesem Zusammenhang wird ausgeschlossen. Auf Wunsch wird in diesem Falle die Anmeldung auf den nächstmöglichen Termin umgebucht oder die Seminargebühr in voller Höhe zurückerstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
In Ausnahmefällen kann das Seminar auch von einem Kursleiter durchgeführt oder auch ein anderer Dozent zur Durchführung beauftragt werden.

§ 9 a Zertifikatsvergabe
Das Zertifikat wird in deutscher Sprache ausgestellt. Auf Wunsch können die Teilnehmer zusätzlich ein Zertifikat in englischer Sprache gegen eine Gebühr von 25,00 Euro bekommen. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf den Erhalt des Zertifikates. Der Veranstalter behält sich vor, anstatt dem Zertifikat eine Teilnahmebestätigung auszustellen, wenn aufgrund mangelnder Mitarbeit des Teilnehmers das Lernziel, die korrekte Ausführung der Massage, nicht erreicht wird. Es entstehen dadurch keine Ansprüche des Teilnehmers. 
§ 9 b Ausbildungsunterlagen
Dem Teilnehmer wird ein umfassendes Manuskript zur Ausbildung ausgehändigt. Dieses ist nur für den privaten Gebrauch zu verwenden und darf weder vervielfältigt, an Dritte weitergegeben noch für eigene kommerzielle Zwecke verwendet werden. Kommt dem Teilnehmer das Manuskript abhanden, besteht kein Rechtsanspruch auf eine nochmalige Aushändigung der Ausbildungsunterlagen. Im Ermessen des Veranstalters kann aus Kulanz jedoch eine nochmalige Aushändigung gewährt werden, dafür ist eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 Euro zu entrichten. 

§ 10 Vertraulichkeitsklausel
Der Teilnehmer verpflichtet sich, über alle internen Informationen während der Ausbildung, auch im Zusammenhang mit anderen Teilnehmern, nach außen Stillschweigen zu bewahren. 

§ 11 Fotos und Videoaufnahmen
Das Filmen oder Fotografieren während der Ausbildung und in den Ausbildungsräumen bedarf grundsätzlich der vorherigen Genehmigung durch den Kursleiter und ist eigenmächtig nicht gestattet. In der Regel (ohne Rechtsverpflichtung) werden durch den Veranstalter einige Bilder und Filmaufnahmen von der Ausbildung und am Ende eines jeden Workshops ein Gruppenfoto zur Erinnerung  aufgenommen, welche den Teilnehmern kostenfrei zugänglich gemacht werden. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass diese Aufnahmen auch für den Werbeauftritt der Lomi Akademie genutzt werden dürfen.

§ 12 Werbung
Die aktive Bewerbung eigener oder fremder Workshops und Seminare, das Anbieten oder der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen bedarf der schriftlichen Genehmigung durch den Kursleiter.

§ 13 Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters.

§ 14 Salvatorische Klausel
Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, wird dadurch die Gültigkeit der andern Klauseln nicht berührt. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit.

Widerrufsrecht für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsbelehrung: 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Lomi Akademie, Uwe Schneider, Horst- Kohl- Str. 4 in 12157 Berlin oder per
E-Mail: ed.eimedaka-imol@ofni
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.
Ende der Widerrufsbelehrung.

 

lomi-infos
blockHeaderEditIcon


Lomi Informationen

Was ist Lomi? Das Wesen der Lomi Lomi Massage ist weitaus mehr als eine Körpermassage. Wer die Lomi kennen und aus dem Herzen verstehen gelernt hat, kann erahnen, warum so viele Menschen ...

weiterlesen ...

lomi-presse
blockHeaderEditIcon

Lomi Presse

SEIN - weltanschaulich, finanziell und organisatorisch unabhängiges Print- und Onlinemedium

Lomi-Lomi-Massage – Körperarbeit, Bewusstseinsarbeit und Psychotherapie? - Hier ein Interview von SEIN- Redakteur David Rotter mit Uwe Schneider, Gründer der Lomi Akademie.

weiterlesen ...

slider-feedback
blockHeaderEditIcon
feedback-block
blockHeaderEditIcon

Weitere Feedbacks

Es verändert sich viel im Leben der Menschen, wenn sie mit der Lomi und ihrem Spirit, mit dieser Lebensphilosophie, auf dem Weg sind. Über die beruflichen Erfolge hinaus und die neue Freude am Tun, welche mit der Lomi einkehren, sind es sehr oft auch ganz wesentliche persönliche Veränderungen, die damit einhergehen. Eine neue Bewusstheit, neues Vertrauen in sich selbst und daraus entstehend, neue Perspektiven im Leben. Hier lesen Sie einige ausführlichere Berichte, wie die Menschen ihre Erfahrungen mit der Lomi selbst beschrieben haben.

weiterlesen ...

kontakt-bottom1
blockHeaderEditIcon

Kontakt Lomi-Akademie

Lomi Akademie
Horst- Kohl- Str. 4, 12157 Berlin

Telefon: +49 (0)30 47363758
E-Mail: ed.eimedaka-imol@ofni

information-bottom2
blockHeaderEditIcon

Lomi Informationen

Das Wesen der Lomi ist weitaus mehr als eine Körpermassage. Wer die Lomi kennen und aus dem Herzen verstehen gelernt hat, kann erahnen, warum so viele Menschen ...
weiterlesen ...

socialmedia-bottom3
blockHeaderEditIcon

Social Media

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail